Einführende Informationen

Die Universität Mannheim bietet mit ihren Kompetenzen und ihrem Portfolio in Forschung und Lehre ideale Ausgangsbedingungen für den Ausbau eines Forschungsinstituts für betriebliche Informationssysteme (engl. Enterprise Systems). Dieses Potenzial wurde Ende des Jahres 2010 von verschiedenen Akteuren der Universität Mannheim und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) in Stuttgart erkannt. Die Gründung wurde im Frühjahr 2011 durch den Senat und Universitätsrat der Universität Mannheim bestätigt. Das InES basiert auf dem so genannten „Industry-on-Campus-Modell“ und stellt eine fakultätsübergreifende Zentraleinrichtung zur aktiven Förderung des Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis dar.

Das Institut bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten für:

Dr. Tommi Kramer

leitet als Geschäftsführer das Institut für Enterprise Systems an der Universität Mannheim operativ.

Kurzlebenslauf

  • Seit 2016: Geschäftsführer des Instituts für Enterprise Systems an der Universität Mannheim
  • 2016: Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Mannheim
  • 2010-2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik an der Universität Mannheim und Gründung des Mobile Innovation Labs