InES Symposium 2012 - "Software for People"

Übersicht

Am 19. Oktober findet das InES Symposium 2012 - "Software for People" unter dem Motto "Wege zur richtigen Balance zwischen innovativem Produktdesign, effektiven und effizienten Softwareentwicklungsprozessen und einem ganzheitlichen Produktmanagement" statt.

Neben einer Reduktion der Entwicklungszyklen bei gleichzeitiger Verringerung der Entwicklungskosten ist vor allem der Wandel von Informationssystemen zu einem Konsumentengut wahrnehmbar. Getrieben durch die Nutzung innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien im Privatleben steigen die Anforderungen der Nutzer an betriebliche Informationssysteme. Mitarbeiter erwarten heute Anwendungssoftware im Unternehmen, die einfach, intuitiv und mit Freude zu bedienen ist. Im Rahmen des Symposiums wird auf diese Herausforderungen eingegangen und die menschenzentrierte Gestaltung betrieblicher Informationssysteme in den Mittelpunkt gestellt.

In hochkarätigen Fachvorträgen aus Wissenschaft und Praxis wird auf die drei vernetzten Themenbereiche Produktdesign, Softwareentwicklungsprozesse und Produkt-management eingegangen und die Möglichkeit zum Gedankenaustausch eröffnet.

Agenda

14.15

Eröffnung des InES Symposium 2012 durch Prof. Mädche

14.30

"Zur Bedeutung von Prototypen im Interaktionsdesign"

Prof. Dr. Dieter Wallach - Ergosign GmbH und FH Kaiserslautern

 

 

15.00

"Entwicklung einer SaaS-Lösung - Erfahrungen aus der Praxis"

Dr. Markus Bauer - CAS Software AG

 

15.30

"Agile Software engineering and Design Thinking: Efficiency and Innovation in Lean Software Development"

Prof. Dr. Armin Heinzl- Institut für Enterprise Systems und Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Universität Mannheim

Dr. Tobias Hildenbrand - SAP AG

 

 

16.00

Pause

16.30

"Customer Involvement in Standard Software Production"

Prof. Dr. Sjaak Brinkkemper - Universität Utrecht, Department of Information and Computing Sciences

17.00

"Design mit Nicht-Designer"

Lennart Hennigs - Deutsche Telekom  AG

 

 

17.30

"Usability in Germany - Gebrauchstauglichkeit von Anwendungssoftware im Mittelstand"

Prof. Dr. Alexander Mädche - Institut für Enterprise Systems und Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik IV, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Universität Mannheim

Prof. Dr. Michael Woywode - Institut für Mittelstandsforschung und Lehrstuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Universität Mannheim

18.00

Get-together

Veranstaltungsort


Anmeldung


Kontakt


Das Buch

Im Rahmen des Symposiums wird auch das gleichnamige Buch "Software for People" vorgestellt, welches im Springer-Verlag erschienen ist. Nähere Informationen finden sie unter: www.software-for-people.de


Usability in Germany

Das Symposium wird im Kontext der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Studie „Usability in Germany“ sowie dem zugehörigen Förderschwerpunkt „Einfach intuitiv - Usability für den Mittelstand" durchgeführt.